Neues Qt Projekt, QML oder Widgets?



  • Hi,
    wir nutzen die Community Edition zur Entwicklung einer neuen Software die später auf Windows
    und Android laufen soll. Ich bin neu in Qt und habe mir in den letzten 3 Wochen verschiedene Beispiele
    angeschaut und auch sowohl Qt Quick als auch Qt Widgets Beispiele auf dem PC sowie auf
    einem Android Tablet angeschaut.

    Bisher muss ich festestellen (und bitte um Korrektur falls es nicht stimmt):

    • QML ist sehr limitiert in den Möglichkeiten (z.B. Icon und ein "x" im Tab nicht möglich, mit dem Widgets schon)
    • QML/Quick hat den Vorteil, dass das Layout/Style sich an Android anpasst, Beispiel Gallery, Widget Applikationen sehen auf einem
      Tablet mit sehr hoher DPI "bescheiden" aus (Galaxy Tab S mit 320 DPI).
    • es gibt kein Style bei Widgets der das native Android Style zeigt/nutzt (ich hoffe es ist klar was ich damit meine)

    Ich hatte irgendwo im Forum gelesen, dass man mit QML alles machen kann, was das Widget auch unterstützt. Das kann ich
    so nicht bestätigen, oder ist das doch so? Denn mir kommen Fragen auf wie z.B.

    • Wie kann man in QML TabView properties wie "tabsClosable" oder "currentTabIcon" nutzen/zuweisen?

    Unsere Applikation soll ja auf Windows und Android laufen, daher folgende Fragen:

    • Sollte man in diesem Fall eine QtQuick/QML inkl. C++ bevorzugen statt Widgets?

    Danke
    Stefan


Log in to reply
 

Looks like your connection to Qt Forum was lost, please wait while we try to reconnect.