Automatic Proportinal Scaling verschiedene Monitorgrössen (QT-4)



  • Automatic Proportional Scaling verschiedene Monitorgrössen (QT-4)

    Mahlzeit Gemeinde.

    Ich baue eine umfangreiche QT-4 Anwendung (XP-Prof-SP3), die aus vielen Seiten bestehen wird, und auf jeder Seite gibt es wiederum viele Objekte.
    Und diese Anwendung soll auf Monitoren mit unterschiedlichen Maßen laufen.
    Dabei soll sich jede Seite dem Monitor auf größte Maße anpassen (scalieren).
    Und die Elemente darauf proportional anpassen und plazieren.

    Gibt es eine Möglichkeit, auf elegante und einfache Weise diese Anpassungen zu bewerkstelligen?
    Wenigstens zum Zeitpunkt des Programmstartes auf optimale Größe zu 'skalieren', abhängig von der jeweiligen Monitor-Einstellung 1900 x 1600 ... 1024 x 786 ...
    Schön wäre natürlich auch, wenn das auch noch dynamisch beim manuellen Ändern der Fenstergrösse passieren könnte.
    Und optimal wäre es, wenn es beim Verschieben auf einen zweiten Monitor sich auch den dortigen Maßen automatisch anpassen könnte (nicht unbedingt notwendig).
    Und zwar ohne Berechnungen und expliziter (Re-)Postionierung der einzelnen Elemente; das wäre nämlich mehr als mühsam, wahrscheinlich nicht mal machbar.

    Leider habe ich aber nach einem Tag eifrigen Suchens nichts offensichtlich brauchbares gefunden, was dieses Thema angeht.
    Ich kann mir aber vorstellen, daß Trolltech/Nokia durchaus eine solche Funktionalität vergesehen hat.
    ist sie doch sicherlich öfter als einmal notwendig. Ich habe sie aber (noch) nicht gefunden.

    Ja, die Grids & Co kenne ich, aber die sind ja 'nur' zum Bauen der (statischen) Seite vorgesehen.

    Ich bin mit 45 aktiven Programmiererjahren nicht unbedingt neu zum Programmieren und auch nicht zu QT3 (5 Jahre-SuSE/KDE, 120Tsd Zeilen Code), fange jetzt mit QT4 (Windows-XP) wieder an nach 6 Jahren Rentnerpause. Und da ist doch einiges neu und unbekannt, was ich mir einfacher vorstellte.

    Kann mir jemand das Treppchen hinstellen und damit auf das Pferd helfen?
    Absteigen kann ich (noch) selber allein. :)

    Dankeschön. digi

    [Edit: Moved to German forum as main forums are English-only -- mlong]


  • Moderators

    Bitte schau doch mal in die tutorials, die erklären recht gut, wie man mit layouts (u.a. auch QGridLayout;-) arbeitet. Layouts sind durchaus dynamisch und zu mehr als nur zum Bauen statischer Seiten geeignet!

    Die werden eigentlich überall in Qt UIs eingesetzt und lösen das Problem, das Du beschreibst (zumindest teilweise, bin mir nicht sicher wie Du Dir das mit den mehreren Monitoren genau vorstellst).



  • Tobias, Danke!

    Die Tutorials sind i.a. zuuuu komplex, da habt ihr euch mit dem Verfassen zu viel formelle technische Mühe gemacht. Ist nicht gemeckert!

    Ein Schritt-für-Schritt- Beispiel ist selten zu finden, selbst wenn man ahnt, dass es irgendwo da draussen vorhanden sein müsste.
    Die Menge der Information ist überwältigend.
    Und unsereiner übersieht da schon mal ne wichtige Kleinigkeit.

    Ich dachte, mit meiner Frage eine Antwort-für-Dummies zu kriegen. :-)

    Nun gut, werd ich mich halt durchfressen (müssen).
    Hat ja bisher immer funktioniert. Wenn auch Zeit und Mühe damit recht hoch kommen.

    Wenn ich das herausgefunden habe, dann melde ich mich mit dem Ergebnis und stelle auf gelöst.

    In der Hoffnung, ein simples Beispiel zu finden -digi


  • Moderators

    Ich fand die Tutorials echt gut als ich damals mit Qt angefangen habe. Hast Du Dir mal "Getting Started with Qt":https://qt-project.org/doc/qt-4.8/gettingstartedqt.html angeschaut? Das hat so die wichtigsten Basics.

    "Übersetzungen":http://qt-project.org/wiki/Getting_Started davon gibt es übrigens auch. Die docnotes unter dem original sind manchmal echt wertvoll, daher empfiehlt es sich immer auch mal einen Blick auf die nicht übersetzten Seiten zu werfen.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Qt Forum was lost, please wait while we try to reconnect.